CYBER MONDAY: 12% RABATT MIT CODE "SPAR12"

Ab welchem Alter ist ein Nachtlicht für Ihr Kind sinnvoll?

Für Eltern spielt der Schlaf eines Babys oder auch Kleinkindes eine sehr wichtige Rolle. Wir möchten Ihnen in diesem Bericht verraten, ab welchem Alter ein Nachtlicht für Kinder wirklich sinnvoll ist.

Ab wann ist ein Nachtlicht sinnvoll?

Wenn es um den Kauf eines Nachtlichtes geht, sind sich viele Eltern etwas unsicher. So denkt man hier auch, dass durch die Dunkelheit der Schlaf des Babys zum Beispiel gefördert werden kann. Jedoch kann es für das Kind in einem sehr dunklen Raum auch gruselig sein. Generell gilt, dass Kinder Angst vor Dunkelheit haben. Bestimmt kennen Sie es auch, dass Sie den Spalt der Kinderzimmertüre etwas offenlassen müssen, wenn Ihr Kind zu Bett geht. Ängste können durch eine Lichtquelle im Raum perfekt zerstreut werden, doch ab welchem Alter ist ein Nachtlicht wirklich sinnvoll?

Süßer Wal Nachtlicht

Sind die kognitiven Fähigkeiten eines Kleinkindes noch nicht vollständig ausgereift, dann kann dieses auch keine Angst empfinden. Aus diesem Grund benötigen Neugeborene zum Beispiel auch noch kein Nachtlicht. Sie fühlen sich auch bei Dunkelheit in ihrem Bettchen sehr wohl. Wenn es also um das Angstempfinden geht, dann müssen Sie sich hier bei Kindern unter 2 Jahren noch keine Sorgen machen. In diesem Alter wird noch kein Nachtlicht benötigt.

Viele Eltern entscheiden sich jedoch auch bereits früher für ein Nachtlicht, da diese davon selbst profitieren können. Mit einem Nachtlicht im Zimmer, kann das Baby immer wieder kontrolliert werden, auch für die Stillzeit lohnt es sich, wenn es etwas hell im Zimmer ist. Jedoch sollte dabei auch immer darauf geachtet werden, dass das Nachtlicht nicht zu hell ist, ein Schlummerlicht reicht hier vollkommen aus.

Kinder fühlen sich mit einem Nachtlicht sicherer

Die kognitiven Fähigkeiten sind bei Kindern ab einem Alter von 2 Jahren so weit, dass diese auch Angst empfinden können. Zu dieser Zeit kann ein Nachtlicht diese Ängste perfekt mindern. Sollte das Kind bereits alleine auf Toilette gehen, dann kann solch ein Nachtlicht auch für die nötige Sicherheit bei Kindern sorgen.

Süßes Hasen Nachtlicht

Ab 4 Jahren sind die motorischen als auch die kognitiven Fähigkeiten bei Kindern dann so weit, dass diese auch nach einem Nachtlicht fragen. In diesem Alter überzeugen vor allem Nachtlichter, die einen Sternenhimmel im Zimmer bereiten oder auch Nachtlichter mit unterschiedlichen Motiven wie zum Beispiel in Form von Tieren.

Das sind die Vorteile von Nachtlichtern

Nachtlichter bereiten für Kinder als auch für Erwachsene mehrere unterschiedliche Vorteile. Wie bereits erwähnt, fühlen sich Kinder sicherer, wenn Sie ein Schlummerlicht im Kinderzimmer haben. Auch Eltern können sich immer wieder rein und raus schleichen aus dem Zimmer, ohne das Kind zu wecken oder ein anderes Licht anzumachen. Ebenfalls bieten Nachtlichter eine perfekte Lichtquelle, wenn Babys gestillt werden müssen. Auch kann eine schöne Geschichte erzählt werden, während das Nachtlicht an ist. Kinder haben die Möglichkeit, den Schnuller im Bett oder auch die Trinkflasche nachts zu finden, wenn ein Nachtlicht an ist.

Letztendlich kann man sagen, dass Sie selbst entscheiden müssen, ob ein Nachtlicht sinnvoll ist oder nicht. Wir empfehlen jedoch, dass Kinder ab einem Alter von 2 Jahren ein Schlummerlicht in ihrem Zimmer haben sollten. Eine Investition in ein Nachtlicht ist ab einem Alter von 2 Jahren auch sinnvoll.

Schlafender Hase Nachtlicht